Privatversicherte erhalten eher Organe | Frankfurter Rundschau

Behauptungen wie jetzt von Grünen-Politiker und Gesundheitsexperte Harald Terpe gab es auch schon in früheren Jahren und haben sich letztlich nicht bewahrheitet. Klar, dass dem nachgegangen werden muss. Allerdings interessiert sich die Presse anschließend nicht in gleichem Maße, wenn die Behauptung nicht stimmt. Im Gedächtnis des Lesers jedoch bleibt die negative Meldung lange erhalten – mit verheerenden Folgen hinsichtlich der Entscheidung pro Organspende.

Die Berichte nach §11 Abs. 5 Transplantationsgesetz der Transplantationszentren sind öffentlich und können hier nachgelesen werden.

Meine Konversation auf Twitter mit @terpeundteam

Zum Artikel der Frankfurter Rundschau und der Süddeutschen

Verwandte Themen:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s