Nationales Transplantationsregister

Register soll Organspende in Deutschland stärken

Das Bundesministerium für Gesundheit hat das BQS Institut für Qualität und Patientensicherheit GmbH beauftragt, ein Fachgutachten für ein nationales Transplantationsregister zu erstellen. Das Gutachten soll untersuchen, wie es gelingen kann, die relevanten Daten zur Transplantation von der Organentnahme bis zur Nachsorge in einem nationalen Register zusammenzuführen. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse will der Gesetzgeber dazu nutzen, die Qualität der Transplantationsmedizin zu verbessern und damit die Organspende in Deutschland zu stärken.

Derzeit werden in Deutschland relevante Daten zur Entnahme von Organen, deren Vermittlung und Transplantation sowie der Qualitätssicherung von verschiedenen Institutionen nach unterschiedlichen Vorgaben erfasst. Ein nationales Transplantationsregister soll nach dem Willen des Gesetzgebers den Datenfluss vereinheitlichen und auf diese Weise die gesammelten Daten für die Qualitätssicherung besser nutzbar machen. Das BQS Institut soll nun mit dem in Auftrag gegebenen Gutachten die Einführung eines solchen Registers vorbereiten. Ein Beirat, der sich aus Fachexperten in der Transplantationsmedizin und aus Vertretern der Selbstverwaltung zusammensetzt, wird das Institut bei der Erstellung des Gutachtens unterstützen. Das Gutachten soll bis Ende 2013 vorliegen.

Quelle: AOK-Gesundheitspartner – Bundesverband – Krankenhaus – Meldungen – Nationales Transplantationsregister

Lesen Sie dazu auch meinen Beitrag von 9/2009: „Datenaustausch mit Hindernissen“
und „Weiterer Schritt auf dem Weg zum nationalen Transplan­tationsregister“ 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s