Medizinethiker Es gibt keine Pflicht zur Organspende – Debatte um die Organtransplantation

Jochen Vollmann im Gespräch mit Matthias Gierth
Manipulationen und Betrugsfälle haben die Transplantationsmedizin in eine Vertrauenskrise gestürzt. Jochen Vollmann, Institut für Medizinische Ethik und Geschichte der Medizin an der Ruhr-Universität Bochum, kritisiert, dass die Wertfrage beim Organspenden ausgeblendet wird.

Der Link zum Gespräch mit dem Medizinethiker: Es gibt keine Pflicht zur Organspende – Debatte um die Organtransplantation | Tag für Tag | Deutschlandfunk

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s