Mehr Sicherheit für Arzt und Patient

Dtsch Arztebl 2014; 111(14): A-580 / B-500 / C-480
Klinkhammer, Gisela; Siegmund-Schultze, Nicola

Ein Neuanfang bei der Deutschen Stiftung Organtransplantation, die Einrichtung des Transplantationsregisters, Richtlinienänderungen: Die Weiterentwicklungen in der Transplantation verbessern die Versorgung.
Sieben Regionen, flächendeckend für Deutschland: Dr. med. Axel Rahmel ist unterwegs quer durch die Bundesrepublik. Sein Ziel sind die Geschäftsstellen der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO). Seit längerem war der 52-jährige Herzspezialist Wunschkandidat für die Position des Medizinischen Vorstands der DSO, auch im Bundesgesundheitsministerium (BMG). Zum 1. April ist er nun von einer Führungsposition bei der Organvermittlungszentrale Eurotransplant (ET)
an die Spitze der DSO gewechselt. „Das Wichtigste für mich ist jetzt am Anfang, in der DSO zu lernen, mit den Koordinatoren und den Auftraggebern zu sprechen, zu erfahren, was sie bewegt“, sagte Rahmel dem Deutschen Ärzteblatt. Der ganze Artikel als PDF

Quelle Deutsches Ärzteblatt: Transplantationsmedizin: Mehr Sicherheit für Arzt und Patient (04.04.2014)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s