Thema Organhandel – heute @3sat

TV-Tipp für Mittwoch den 27.08.14 – 20:15 Uhr: Auf Spurensuche in „Kidney Village“ 

Ein Nierenspender zeigt seine Operationsnarbe. © SWR/Storyline

Autorin und Regisseurin Rama Rau ist in Indien aufgewachsen, lebt und arbeitet heute aber in Kanada. Schon als Kind sind ihr die Narben ihrer Kindermädchen aufgefallen – Spuren des Organmarkts. In der Dokumentation, die Sie am Mittwoch, 27. August 2014, 20.15 Uhr sehen können, gelingt es ihr, sehr tief in die Strukturen des Organhandels in Indien einzutauchen. Sie begleitet mit der Kamera sowohl potenzielle Empfänger, als auch Spender und Händler.

„Vertraut mit der örtlichen Kultur und Sprache“, erzählt sie, „begab ich mich auf Spurensuche nach ‚Kidney Village‘, einem der ärmsten Slums in Südindien und Organpool für die Reichen dieser Welt. Ich wollte herausfinden, was die armen Menschen dort bewegt und der Frage nachgehen, ob die Entstehung des bestehenden Marktes unmittelbar mit dem Versagen des nordamerikanischen Gesundheitssystems zusammenhängt.“

Weitere Posts zum Thema Organhandel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s