Organspende: Muhammet ist gestorben

Der zweijährige Muhammet ist in der Türkei seinem schweren Herzleiden erlegen. Das teilte der Anwalt der Familie in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag mit.

NEU-ISENBURG. Der zweijährige Muhammet ist aufgrund einer schweren Herzerkrankung gestorben. „Er hat kein herz mehr bekommen. Muhammet ist heute gestorben“, twitterte der Anwalt der Familie am späten Mittwochabend.

Dem hessischen Rundfunk zufolge ist der kleine Junge in der Türkei bei seiner Familie gestorben. Am vergangenen Wochenende hatte sich der Zustand von Muhammet erheblich verschlechtert.

Seine Eltern hatten gerichtlich in Deutschland dafür gekämpft, dass er ein Spenderherz bekommt. Die Uniklinik Gießen hatte den Jungen aber aufgrund eines Hirnschadens nicht auf die Warteliste gesetzt.

Der Fall des Jungen hatte in Deutschland eine erneute Debatte über die Kriterien der Organvergabe ausgelöst. (jvb)

Quelle: Ärzteblatt

Weitere Beiträge zu Muhammet in diesem Blog.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s