Nach Transplantationsskandal neue Systemlücke aufgetaucht


Aus persönlichem Gewinnstreben sollen zwei Ärzte aus Nordrhein-Westfalen Dialysepatienten nicht zur Transplantation angemeldet haben.

Dies haben mehrere Patienten bei der Staatsanwaltschaft Dortmund zur Anzeige gebracht.

Hintergrund des Vorwurfs: Ein Patient, dem eine neue Niere transplantiert wird, ist als Dialysepatient für die Praxis – und damit als lukrative Einnahmequelle – verloren.

Quelle: Nach Transplantationsskandal neue Systemlücke aufgetaucht | Das Erste

Link zur Mediathek

Anmerkung:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s